Unsere Schule stellt sich vor:

Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung und regionales Beratungs- und Förderzentrum (BFZ)

Ostteil des Landkreises MR-BID mit dem Gemeinden Stadtallendorf, Neustadt und ihren Ortsteilen, Schweinsberg

Berufsorientierter Abschluss, Hauptschulabschluss

Unser Kollegium besteht aus 21 Kolleginnen und Kollegen, von denen 17 an der LES und im BFZ sowie vier ausschließlich im BFZ tätig sind.

Unterstützt wird unser Team an zwei Tagen pro Woche von einer Schulsozialarbeiterin .

Derzeit besuchen ca. 70 Schülerinnen und Schüler die Landgräfin-Elisabeth-Schule, aufgeteilt in sechs Klassen:

zwei Grundstufenklassen, davon eine mit integrierter Vorstufenklasse; zwei Mittelstufenklassen; zwei Berufsorientierungsstufenklassen 7 bis 10, davon BO 10 in Kooperation mit der Berufsschule Kirchhain  

Erste Stunde: 8:05 – 8:45 Uhr

Zweite Stunde: 8:50 – 9:30 Uhr

—– Pause ——————————-

Dritte Stunde: 9:55 – 10:35 Uhr

Vierte Stunde: 10:40 – 11:20 Uhr

—– Pause ——————————–

Fünfte Stunde: 11:40 – 12:20 Uhr

—– Mittagspause ———————

AG: 13:00 – 15:00 Uhr (Di – Do)

Weitläufiges Gelände mit viel Rasenfläche, Baumbestand, Obstbäumen und verschiedenen Spielzonen, darauf verteilt 7 Pavillons mit je 2 (Klassen-) Räumen,1 Pavillon mit Funktionsräumen, 1 Cafeteriagebäude mit 2 Klassenräumen,1 Gymnastikhalle

Außenbereich: Spielgeräte an verschiedenen Stellen des Schulgeländes  (Kletterspinne, Trampolin…), Sitzelemente an verschiedenen Stellen,  Fußballplatz, Volleyballfeld, Schulgarten, Schulteich, Hochseilelemente im Baumbestand (Schulwald)

7 Klassenräume, Cafeteria und Multifunktionsraum, die verbunden werden können, Werkraum, Naturkunderaum, Musikraum, Schulküche, PC-Raum, Fahrradwerkstatt, Schülerbücherei, Muttersprachenraum, Lehrerbücherei, Elternsprechzimmer

Unser ausführliches Schulprogramm und weitere Informationen zu unserem Schulkonzept finden sie hier.