Aufbau einer Schulbücherei an der LES                                                                           

 

Bis zum Schuljahr 2009/2010 soll an der LES eine Schulbücherei entstehen, die von allen Schülerinnen und Schülern genutzt werden kann. Damit die Schüler sie auch gerne nutzen, werden sie in die Planung mit einbezogen. Zum einen fand bereits eine Umfrage statt, aus der herausgearbeitet wurde, was sich die Schüler in einer Schulbücherei wünschen. Zum anderen wird das Vorhaben durch eine Bücherei-AG mit 8 Schülern begleitet, die sich besonders an der räumlichen Gestaltung und der Auswahl der Bücher beteiligen.  Auf den folgenden Seiten werdet ihr und werden Sie immer auf den aktuellsten Stand bezüglich der Entwicklung des Projektes gebracht.  

 

1. Auswertung der Umfrage

 In der zweiten Woche nach den Weihnachtsferien wurde ein Fragebogen an alle Schüler und Schülerinnen der LES über ihre Klassenlehrer verteilt. Teilgenommen haben die Klassen 1 bis 10. Besonders erfreulich ist, dass 77 Schüler insgesamt den Fragebogen ausgefüllt haben. Davon sind 20 Schüler in der Grundstufe (Klassen 1-4), 15 Schüler in der Mittelstufe (Klassen 5 und 6) und 42 Schüler in der Hauptstufe (Klassen 7-10). In dem Fragebogen gab es 5 zentrale Fragen, die die Auswahl der Bücher, die Gestaltung der Öffnungszeiten und den Sinn der Nutzung betrafen. Die Ergebnisse dieser Befragung sind folgende: 

 

 

Beliebte Buchsorten:

Auf die Frage „Welche Bücher magst Du?“ haben die meisten, nämlich 37 Schüler,  Schüler geantwortet, dass sie Sachbücher zu verschiedenen Themen und Comics mögen. Abhängig vom Alter und somit auch von den Interessen der Schüler werden jedoch auch häufig Kinder- und Jugendliteratur und Kochbücher gewünscht. Hör- und Bastelbücher hätten besonders gerne die Schüler aus der Grundstufe.   

Schülerbücherei Tabelle 1 

 Beliebte Themen:

Um die Anschaffung von Sachbüchern nach den Wünschen der Schüler steuern zu können, wurde ebenfalls nach bevorzugten Themen gefragt. Außerdem wurden die Schüler aufgefordert eigene Ideen aufzuschreiben.Auch hier ist zu sehen, dass die Themenwahl natürlich altersabhängig ist. Durch alle Altersklassen durchgehend beliebt sind Bücher zu den Themen Tiere, Sport und Musik. Es wurden auch viele zusätzliche Vorschläge gemacht, welche Themengebiete in der Bücherei abgedeckt werden könnten. Da wurden zum Beispiel die Stichwörter Geschichte, Bibel, Autos, Fantasy, Krimis, lokale Firmen, Bundeswehr und noch viele andere genannt.      

Schülerbücherei Tabelle 2

Art der Nutzung:

Da die Schülerinnen und Schüler ganz unterschiedliche Einstellungen zu einer Bücherei haben können, wurden sie dazu befragt, wozu sie die Bücherei nutzen würden. Die meisten Schüler, besonders die älteren aus der Hauptstufe, können sich vorstellen dort zu lernen, zum Beispiel in der Mittagspause. Bei dieser Frage gab es auch die Antwortmöglichkeit „Ich kann mir gar nicht vorstellen, die Bücherei zu nutzen.“. Da diese erfreulicherweise gar nicht angekreuzt wurde, ist sie auch nicht in dem Diagramm zu sehen.       

   Tabelle Nr. 3  


Gewünschte Öffnungszeiten:

Von den 77 Schülerinnen und Schülern, die an der Befragung teilgenommen haben, haben sich über 60 dafür ausgesprochen, dass die Bücherei jeden Tag geöffnet sein sollte. Fast ebenso viele möchten auch gerne, dass sie in der ersten und zweiten Pause geöffnet ist. Besonders die Hauptstufenschüler wünschen sich, dass sie die Mittagspause vor den AGs bei Bedarf ebenfalls dort verbringen könnten.        

 Tabelle Nr. 4

 

Tabelle Nr. 5           


Zusammenfassung:

Insgesamt ist die Idee des Aufbaus einer Schulbücherei, beziehungsweise der Ausweitung der Mittelstufenbücherei, sehr positiv von der gesamten Schülerschaft aufgenommen worden. Es wurden viele zusätzliche Anregungen und Ideen im Fragebogen geäußert. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse kann die Gestaltung der Bücherei und besonders die Auswahl der anzuschaffenden Bücher mit Hilfe der Bücherei-AG erfolgen.

Vielen Dank an alle, die teilgenommen und sich so aktiv in den Aufbau mit eingebracht haben!